Ich will dabei sein!

#15Und was ist wenn die Erde platzt?

zwanzig52

Die Folkwang Universität der Künste lädt ein zu einem Kongress für Studierende und Young Professionals aller Disziplinen am 15. März 2016 in Essen.

Unsere Sprecher

aus Design, Wissenschaft & Wirtschaft

Yvonne Firdaus

Coworking Space GarageBilk

Prof. Dr. Arie Graafland

Architekturtheoretiker

Prof. Dr. Marc Hassenzahl

Psychologe und Designer

Dominik Kenzler

Dark Horse Unternehmensberating

Prof. Dr. Christa Liedtke

Nachhaltigkeitsforscherin

Max Schön

Unternehmer, Deutsche Gesellschaft des Club of Rome

Prof. Alan N. Shapiro

Science-Fiction-Forscher

Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker

Wissenschaftler und Politiker, Club of Rome

Prof. Peter Wippermann

Trendforscher

mehr …

Unser Programm

Vorträge & Workshops

Junge Gründer

und ihre Unternehmenskonzepte

Eröffnungsvortrag

Ernst Ulrich von Weizsäcker &
Max Schön

Expertengespräche

in drei parallelen Sessions

Projekte von Studierenden

werden in Workshops analysiert

mehr …

Studentische
Unternehmenskonzepte

stehen im Fokus der Veranstaltung

Mobilität der Zukunft

Mobilität 2052 möchte die Arbeit im Community Office dezentralisieren: Mitarbeiter unterschiedlicher Firmen mit diversen Qualifikationen arbeiten wohnortnah unter einem Dach – über leistungsfähige Datennetze in ihre jeweiligen Organisationen eingebunden.

Manna & Wachtel

Wie können Studierende mit wenig Geld und noch weniger Zeit einen Nachhaltigkeits-Akzent im Alltag setzen? Die Lösung ist eine mobile Sandwichküche mit vegetarischem bzw. veganem angebot, regionalen produkten – möglichst aus kontrolliertem anbau.

Beesquare

Urbane Bienenhaltung als kommerziell erfolgreiches Geschäftsmodell mit einem Planer für Gartenmodule auf Quadratmeter-Basis.

mehr …

Unser Veranstaltungsort

mitten im Ruhrgebiet

Das SANAA in Essen

Der Kongress findet im SANAA-Gebäude auf dem Gelände des Weltkulturerbes Zeche Zollverein in Essen statt. Seit 2010 wird dieses von der Folkwang Universität der Künste als Ausbildungs- und Veranstaltungsort genutzt.

mehr…

Eine Veranstaltung der:

In Kooperation mit:

unterstützt durch:

Projektinitiator: